Um nicht kopflos gefährliche Entscheidungen zu treffen, lohnt es sich, Darstellungen richtig deuten zu können. Aber es gibt tatsächlich nicht wenige, die in Erklärungsnöte kommen, wenn sie z.B. den Begriff „Prozente“ genauer beschreiben sollen, der gern für ‚Beweise‘ bemüht wird. Daher beginne ich mit dieser Erklärung (Wer sich damit auskennt, kann den Teil natürlich überspringen):

Der Begriff hilft, unterschiedliche Mengenanteile rasch vergleichen zu können: z.B. In welchem Ort hat sich die Krankheit am meisten ausgebreitet:  es gibt 579 Kranke bei 13712 Einwohnern, 17 bei 112 Einwohnern, 7556 bei 120700 Einwohnern.

Bevor es ans Vergleichen geht,- muss ich zuerst entscheiden, wieviel 100% sein sollen. Das ist nämlich nicht automatisch festgelegt.

Diese „100%“ können sich auf alles mögliche beziehen-  auf 5000 Kilo Weizen, 300 Eintrittskarten, 2 700 000 Millionen Einwohner, 3 Krebskranke, 59 km.. was auch immer.

Der Begriff „1% (ein Teil von hundert, bzw. ein Hundertstel)“ allein sagt mir dagegen gar nichts- solange ich nicht weiss, worauf sich das eine Prozent beziehen soll- z.B. 1% Weizen: Von was? Von der Welt-Jahresernte? Meinen eigenen Vorräten im Küchenschrank? Allen Kuchenvorräten in Hongkong?

1% von 5000 Kilo Weizen sind schon was ganz anderes: das wären nämlich 50 kg Weizen (50 mal 100 = 5000)

1% von 300 Eintrittskarten sind 3 Eintrittskarten

1% von 2 700 000 Einwohner sind 2 7000 Einwohner, dagegen sind

1% von 200 Einwohnern nur 2 Einwohner

1% von 59 km sind 590 Meter

(1% von 3 Krebskranken lassen wir mal weg, das wäre nur ein Stückchen eines Menschen- so abstrakte Rechnungen wollen wir erst mal nicht.)

Zum besseren Verständnis noch ein paar Bilder:

Als 100% sind hier 100gr Mehl gewählt, im nächsten Bild 10% (10gr Mehl) zusätzlich, wieviel % schätzt Ihr fürs letzte Bild?

24.1

100 % sind in diesem Fall 400cm Wolle, im nächsten Bild zusätzlich mit 10 %  (40cm) , wieviel schätzt Ihr beim letzten Bild?

24.2

100 % sind in diesem Fall 30 Würfel Zucker, im nächsten Bild zusätzlich mit 10 % (3 Würfel)  , wieviel schätzt Ihr beim letzten Bild?

24.4

100 % sind in diesem Fall 600 ml Flüssigkeit, im nächsten Bild zusätzlich mit 10 % ( 60ml) , wieviel schätzt Ihr beim letzten Bild? 24.3

100 % sind in diesem Fall 500 Cent , im nächsten Bild zusätzlich mit 10 % (50Cent). Beim letzten Bild habe ich 50 Cent als 100 % gesetzt- 10% davon sind dann natürlich nur 5 Cent.

24.5

Stellt Euch vor, es wird behauptet, dass wahrscheinlich 5 % eine ‚furchbar gefährliche Krankheit‘ bekommen werden. Aber nähere Informationen dazu bekommt Ihr nicht. Das allein sagt aber überhaupt nichts.

5 % – von was? Von der Weltbevölkerung? Eines Landes? Einer Stadt? Eines Dorfes? Nur Männer? Nur Frauen? Alle unter 20? Nur Personen über 80? Nur Raucher?  Hundebesitzer? Alle außer Veganern? Nur Rothaarige?

Das wäre ja nicht unwichtig für meine Entscheidung, ob ich  in Panik verfallen muss oder nicht.

Wie Ihr seht, liegen ungeheure Möglichkeiten darin, Angst und Schrecken zu verbreiten, wenn man etwas ungenau mit den Angaben bleibt. Eine Menge „Patienten“ würde so – völlig unnötig- über ein  Medikament gegen die ‚furchtbar gefährliche Krankheit‘ herfallen, obwohl es vielleicht nur für „rothaarigen Frauen über 80“ sinnvoll wäre (weil der Rest dagegen immun ist). Und statt höchstens 12 Packungen verkaufen zu können, bringt man gleich tausende davon unter die Leute.. Super.. 😉 😉 😉

Das wäre ein ausgedachtes Beispiel für eine plumpe Art der Manipulation, die wahrscheinlich schnell bemerkt werden würde.. aber es geht besser. Und das läuft tatsächlich so!

Fortsetzung